Hilfsnavigation

Aktuell
Links

 

Externer Link: https://atalanda.com/sarstedt

 Externer Link: HI-Reg Logo

Externer Link: Parken in Sarstedt

              

Buche, Rotbuche (Fagus sylvatica)

Die Buche ist einer unserer wichtigsten Waldbäume. Sie wird bis zu 35 m hoch und kann ein Alter über 300 Jahre erreichen. Ihre Früchte, die typischen dreiseitigen Buchecker, enthalten das schwachgiftige Fagin. Man sollte daher auf seinem Waldspaziergang nicht zu viele Bucheckern auf einmal verzehren. In Buchecker-Speiseöl ist das Gift übrigens nicht enthalten. Obwohl die Buche weit verbreitet ist, spielt sie im Volksglauben eine untergeordnete Rolle. Allerdings sollen beschriftete Buchenholztafeln, die zusammengeheftet wurden, dem Buch seinen Namen gegeben haben.
Die Rotbuche kann leicht mit der Hainbuche verwechselt werden, die jedoch zur Familie der Birkengewächse gehört. Ihren Namen hat sie bekommen, weil sich das Holz bei längerer Lagerung rötlich färbt.
Die rotblättrige Varietät der Rotbuche wird Blutbuche genannt.