Hilfsnavigation

Aktuell
Links

 

Externer Link: https://atalanda.com/sarstedt

 HI-Reg Logo

Externer Link: Parken in Sarstedt

              

Aktuelle Mitteilung (Stand: 07. August 2020)

Die Stadt Sarstedt hat seit Montag, dem 16. März 2020 verschiedene Maßnahmen getroffen, um die Ausbreitung des Corona Virus zu reduzieren, so ist das Rathaus und auch das Bürgercenter bis auf weiteres für den Publikumsverkehr nur eingeschränkt geöffnet. 

Auch wenn die Türen verschlossen sind, geht die Arbeit im Rathaus selbstverständlich weiter. Nach telefonischer Vereinbarung können Termine im Rathaus unter folgenden Telefon-Nummern abgestimmt werden:

  • Allgemeine Auskünfte – Telefon-Nr. 05066 805-0
  • Standesamt – Telefon-Nr. 05066 805-25
  • Stadtkasse – Telefon-Nr. 05066 805-32
  • Hilfe und Beratung für Asylbewerber - Telefon 05066 805-66

Alle Mitarbeiter im Rathaus sind wie gewohnt unter den bekannten Telefon-Nummern telefonisch erreichbar.

  

Für das Bürgercenter gelten folgende Vereinbarungen:


Öffnungszeiten des Bürgercenters

Das Bürgercenter der Stadt Sarstedt hat nach wie vor auch während der Corona-Pandemie geöffnet. Im freien Zugang – also ohne vorherige Terminabsprache – ist das Bürgercenter zu folgenden Zeiten zu erreichen:

Montag, Dienstag, Freitag

von 09.00 - 12.30 Uhr

und

13.30 - 16.00 Uhr,

Mittwoch, Donnerstag

von 09.00 - 12.30 Uhr

   

Nur nach vorheriger Terminabsprache ist darüber hinaus das Bürgercenter donnerstagnachmittags von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr zu erreichen. Ebenso besteht die Möglichkeit einer Terminabsprache für folgende Samstagvormittage in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr:

  • 04. Dezember 2021
  • 18. Dezember 2021

Bitte beachten Sie, dass Kfz-Zulassungen (An-, Um- und Abmeldungen) vorübergehend nur für Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Sarstedt nach vorheriger Terminabsprache möglich sind.

Termine können telefonisch unter 05066 805-80 oder per Mail unter buergercenter@sarstedt.de vereinbart werden.

Bedingt durch die aktuellen Hygienevorschriften wird um Verständnis gebeten, dass der Einlass in das Bürgercenter nur begrenzt möglich ist und der Wartebereich im Bürgercenter nicht zur Verfügung steht. Besucherinnen und Besucher werden daher gebeten, vor der Eingangstür in der Fußgängerzone zu warten bis sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bürgercenters aufgerufen und reingebeten werden. Es wird dabei darauf hingewiesen, dass in der Fußgängerzone die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht, wobei freitags aufgrund des Marktgeschehens eine medizinische Maske zu tragen ist.

Im Bürgercenter besteht zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Besucherinnen und Besucher die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.