Hilfsnavigation




Europawahl am 9. Juni 2024; Hinweise zur Wahlbenachrichtigung, zur Briefwahl und Öffnungszeiten Briefwahlbüro 10.05.2024


Wappen ohne Ecken(Sarstedt) Europawahl am 9. Juni 2024; Hinweise zur Wahlbenachrichtigung, zur Briefwahl und Öffnungszeiten Briefwahlbüro

Per Stichtag 28.04.2024 wurde das Wählerverzeichnis für die Europawahl erstellt. Die Wahlbenachrichtigungen werden bis zum 19.05.2024   zugestellt.

 Hinweise zur Briefwahl

Sind Sie in ein Wählerverzeichnis eingetragen, können Sie Ihr Wahlrecht auch durch Briefwahl ausüben. Der hierzu erforderliche Wahlschein und die Briefwahlunterlagen können schriftlich oder mündlich bei der Stadt Sarstedt im Wahlamt beantragt werden. Der Antrag ist auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung vorgedruckt. Er kann aber auch ohne Verwendung des amtlichen Vordrucks schriftlich (Brief oder Postkarte), durch Telefax, oder per E-Mail gestellt werden. Damit die Antragstellerin bzw. der Antragsteller identifiziert werden kann, benötigen wir Vor- und Familiennamen, Anschrift und Geburtsdatum. Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich. Sofern der Antrag mit der Post gesendet wird, muss er ausreichend frankiert sein. Sie können die Briefwahlunterlagen ab dem 29.04.2024 auch online unter www.sarstedt.de oder mithilfe des auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten QR-Codes beantragen.

Die Briefwahlunterlagen können zwar grundsätzlich nur an die wahlberechtigte Person selbst ausgegeben oder versandt werden. Die Abholung der Unterlagen durch Bevollmächtigte ist aber zulässig, wenn eine schriftliche Vollmacht vorliegt und die oder der Bevollmächtigte nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt. Dies muss die oder der Bevollmächtigte dem Wahlamt bei Entgegennahme der Briefwahlunterlagen schriftlich versichern.

Ab Montag, den 6. Mai 2024 öffnet das Briefwahlbüro in der Begegnungsstätte, Steinstr. 13, zu folgenden Öffnungszeiten:

montags

9.00 – 12.00 Uhr

dienstags

14.30 – 16.00 Uhr

donnerstags

9.00 – 12.00 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr

freitags

9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Am Freitag, den 7. Juni 2024, ist das Briefwahlbüro bis 18.00 Uhr geöffnet.

Im Briefwahlbüro haben Sie die Möglichkeit, vor Ort per Briefwahl zu wählen. Versenden Sie Ihren Wahlbrief so rechtzeitig, dass er spätestens am Wahltag bis 18:00 Uhr bei dem auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Empfänger eingeht. Sie können den Wahlbrief auch dort abgeben. Innerhalb Deutschlands sollte der Wahlbrief spätestens drei Werktage vor der Wahl (Donnerstag, den 6. Mai 2024) bei der Deutschen Post AG eingeliefert werden. Die Versendung des Wahlbriefes ist für Sie kostenfrei.

Wahlbriefe, die am Wahltag nach 18:00 Uhr bei der zuständigen Stelle eingehen, werden nicht mehr berücksichtigt. Bei Fragen steht Ihnen das Wahlamt unter der Telefonnummer 05066 805-100 zur Verfügung.

Europawahl