Hilfsnavigation




Tausch der Beckenwasser-Umwälzpumpen im Innerstebad Sarstedt 07.09.2017


Wappen Sarstedt

(Sarstedt) Die Umwälzpumpen für Beckenwasser des Innerstebades Sarstedt sind sehr unterschiedlichen Alters. Im Zuge der energetischen Sanierung sollen diese ausgetauscht werden.

In der diesjährigen Schließzeit des Bades (37. - 39.KW) werden 17 Pumpen durch die Firma Landwehr Wassertechnik sowie Firma Hermes Systeme in das bestehende System integriert.

Für die Baumaßnahme wurden Fördermittelanträge bei dem Projektträger Jülich (PTJ) und bei der NBank gestellt, die jeweils auch gebilligt wurden.

Die Gesamtausgaben für das Vorhaben betragen rund 155.000 €. Hiervon werden 62.000 € (40%) vom PTJ finanziert. Die restlichen 60% der Maßnahme (93.000 €) werden durch 50% (46.500 €) aus Fördermitteln der NBank zur Verfügung gestellt. Somit bleibt ein Restbetrag von 46.500 €, den die Stadt aus Eigenmitteln finanzieren muss.

Logo Austausch Umwälzpumpe

 

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.